+49 2054 950 50

+49 172 542 86 05

Leistungen

  • Übernachtungen in gehobenen, authentischen Riads, in den Bergen in Auberges und schönen Kasbah-Hotels, 1 Übernachtung in einem gepflegten Zeltcamp. Alle mit Halbpension außer in Fes und Marrakesch nur mit Frühstück. 
  • Kutschfahrt in Marrakesch zum Jardin Majorelle
  • im Programm genannte Privat-Transfers und Rundfahrten (klimatisierter Bus)
  • Sicherheitsgebühren und deutscher Reisepreis-Sicherungsschein (gesetzlich vorgeschrieben)
  • Inklusive Flügen und Flughafensteuer Preisminderung bei selbstgebuchten Flügen auf Anfrage
  • Einzelzimmerzuschlag: 200 Euro
  • Kinder- oder Jugendermässigung nach Alter auf Anfrage
  • Saison-Aufschläge nur Ostern, Weihnachten und Silvester und manchmal im Oktober
  • Inklusive Flügen und Flughafensteuer Preisminderung bei selbstgebuchten Flügen auf Anfrage

Reiseablauf

1. Tag: Casablanca – Rabat (90 km)

Ankunft in Casablanca. 1 Stunde Fahrt zum Hotel in Rabat der Landeshauptstadt und Sitz des Königs. Je nach Ankunftszeit erste Besichtigungen wir den Königspalast, die Sultansgräber, die Chellah-Nekropole, das Grabmal Mohamed V und die Oudaia Kasbah. Abendessen und Übernachtung in einem Riad in der Altstadt.

2. Tag: Rabat – Meknes – Fes (200 km)

Frühstück. Falls nötig Fotsetzung der Besichtigungen von Rabat. Weiterfahrt nach Meknes. Auf dem Weg Besichtigung der römischen Ruinen von Volubilis und der heiligen Stadt Moulay Idriss. Besichtigung Meknès (der Stadt mit dem schönsten Tor Marokkos, dem Bab El Mansour El Aleuj). Besichtigung der Speichergewölbe, der Pferdeställe und der Medina mit der großen Moschee. Meknès wird oft auch das marokkanische Versailles genannt und war neben dem benachbarten Fes jahrhundertelang die bevorzugte Residenz der Herrschenden Marokkos. Weiterfahrt nach Fes. Übernachtung in einem Riad in der Altstadt.

3. Tag: Fes

Frühstück.  Fes ist die älteste der marokkanischen Königsstädte. Besichtigt werden die drei Stadtteile Fes El Djedid, Fes El Bali und die Neustadt. Beeindruckend sind die mächtigen Mauern, von denen die gesamte Altstadt umgeben ist. Sie sehen den Botha Palast (Ende des 19. Jh. erbaut), in dem sich heute ein Kunsthandwerksmuseum befindet, die Koranschule Bou Inania, die Karaouine-Moschee, das Grabmal von Idriss II., dem Gründer von Fes, und das Töpferviertel. Übernachtung in einem Riad in der Altstadt.

4. Tag: Fes – Beni Mellal oder Afourer (300 km)

Frühstück. Danach wunderschöne Fahrt durch das Atlas-Gebirge nach Beni-Mellal oder Afourer. Dort sehen wir die beeindruckende Kasbah Ain Asserdoune. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

5. Tag: Marrakesch (200 km)

Frühstück. Weiterfahrt nach Marrakesch, der Welt aus 1001 Nacht. In der von Tausenden von Palmen umsäumten Stadt gibt es viele Sehenswürdigkeiten: Paläste, Moscheen, Koranschulen, Gärten, der große Basar mit seinen weitläufigen Souks und der riesige Marktplatz Djemaa el Fna, wo sich Schlangenbeschwörer, Wasserverkäufer, Feuerschlucker und Märchenerzähler jeden Abend treffen. Übernachtung in einem authentischen Riad in der Altstadt mit Frühstück.

6. Tag: Marrakesch

Frühstück. Ganztägige Stadtbesichtigung. Abendessen und Übernachtung im 4-Sterne-Hotel oder Riad.

Ein Besuch von Reiterspielen (Fantasiashow) außerhalb von Marrakesch ist ein Massen-Touristenspektakel, auf Wunsch aber möglich.Wir fahren stattdessen mit einer Pferdekutsche zum Platz Jemaa el-Fna, der abends eine besonders orientalische Stimmung ausstrahlt (im Preis enthalten). Übernachtung  wie 5. Tag.

Moschee Hassan II in Casablanca, Obstgärten bei Meknes, Gerberviertel in Fes

7. Tag: Marrakesch – Casablanca (240 km)

Frühstück, Fahrt zurück nach Casablanca mit 4 Millionen Einwohnern der größten Stadt Marokkos. 14:00h Besichtigung der Moschee Hassan II, der zweitgrößten Moschee der Welt. Sie kann als einzige Moschee Marokkos auch innen besichtigt werden. Führung 1 Stunde. Unser Tipp: Besuchen Sie nach dem Abendessen oder zum Abendessen “Rick’s Café” und lassen den letzten Abend bei Pianomusik wunderbar ausklingen. Abendessen und Übernachtung im 4-Sterne-Hotel.

8. Tag

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückflug.

ab 8. Tag (falls gebucht)

Einzelne Verlängerungstage oder -woche in Essaouira (170 km westlich von Marrakesch am Atlantik,  El Jadida am Atlantik (90 km südlich von Casablanca) oder Marrakesch möglich.